Lageberichts zur IT-Sicherheit: Bequemlichkeit zu oft vor Sicherheit

Die Gefährdungslage durch Cyberangriffe ist in Deutschland weiterhin hoch. Bei der Vorstellung des aktuellen Lageberichts zur IT-Sicherheit mahnte Innenminister de Maiziére ein höheres Problembewusstsein an.

Von Volker Schaffranke, ARD-Hauptstadtstudio

Ende November 2016: insgesamt waren durch eine Cyber-Attacke über eine Million Telekom-Router zeitweise außer Betrieb. Der Täter wurde gefasst und verurteilt.

Im vergangenen Frühjahr gab es weltweit die sogenannte „Wanna-Cry-Attacke“. IT-Systeme wurden lahmgelegt, Abhilfe gab es nur gegen Lösegeld. Hierzulande war die Deutsche Bahn betroffen, Anzeigetafeln und Fahrkartenautomaten waren stundenweise lahmgelegt.

mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.