Corporate Design

Unter Corporate Design versteht man die einheitliche Gestaltung aller Werbemittel eines Unternehmens.
Es schafft einen Wiedererkennungswert und zeigt die grundsätzliche Ausrichtung und Professionalität eines Unternehmens.

Corporate Design bedeutet schlicht, dass alle Unterlagen und Werbemittel eines Betriebes aus einem „Guß“ sind.
Farben, Formen und Logo richten sich nach der Zielgruppe und der Firmenphilosophie (Corporate Identity) und finden sich auf allen Werbeträgern und Dokumenten wieder.

Ob Visitenkarte, Briefpapier oder die Lobby und Büroräume des Unternehmens, alles sollte miteinander harmonieren, aufeinander aufbauen und der Corporate Identity entsprechen.
Das schafft, neben einem hohen Wiedererkennungswert, einen seriösen und professionellen Eindruck.

Dafür braucht es eine fein abgestimmte Gestaltung aller benötigten Komponenten, die, für alle Mitarbeiter bindend, in einem „Style Guide“ festgehalten wird.
Allgemeine Vorgaben wie Schrifttypen, Farben und Gestaltungselemente stehen somit für alle neuen Vorlagen und Formulare in einer Datenbank und einem Katalog zur Verfügung.

Somit ist es nicht mehr nötig, für jedes neue Dokument einen teuren Grafiker zu engagieren.
Mitarbeiter, die sich mit den einschlägigen Programmen auskennen, oder von uns eingelernt werden, können einfache Aufgaben in Zukunft selbstständig erledigen.

Das Ergebnis wird immer professionell sein und zum Firmenauftritt passen.

Das Corporate Design kann langfristig auf alle weiteren Produkte und Projekte angewendet werden, seien es Clipboard-Blöcke, Servietten, Zuckertütchen oder andere Merchandiseartikel: Gebrauchsgegenstände aller Art und deren Verpackungen, beispielsweise die berühmten Kugelschreiber, aber auch Papierkörbe, Kaffetassen oder Kalender.

Veranstaltungen, wie Messestände, Firmenpartys oder Seminare können durch das Firmen eigene Design enorm aufgewertet werden, digital wie analog.

Die Möglichkeiten sind unendlich und werden allein durch den Geldbeutel und Ihre Phantasie bestimmt.